Dienstag, 31. August 2010

Lesehalbmarathon

Puh, ich war die letzte Woche schwer beschäftigt mit Schule und das wird in der nächsten Zeit nicht besser sein, denn bald fängt die Klausurenphase an.

Dafür habe ich mir aber am Sonntag extra Zeit genommen um mal richtig schön zu lesen. Anlass war auch der Lesehalbmarathon der bei Lovelybooks gestartet wurde. Es ging einfach nur darum, 12 Stunden lang zu lesen und die Ergebnisse stündlich durchzugeben. Hat Spaß gemacht und ich hab ordentlich was geschafft!

1. Stunde: 54 Seiten
2. Stunde: 49 Seiten
3. Stunde: 42 Seiten
4. Stunde: 39 Seiten
5. Stunde: 41 Seiten
6. Stunde: 53 Seiten
7. Stunde: 36 Seiten
8. Stunde: 45 Seiten
9. Stunde: 11 Seiten
10. Stunde: 34 Seiten
11. Stunde: 10 Seiten

gelesene Seiten insgesamt: 414

zuende gelesen: P.S. Ich liebe dich (384 Seiten)
angefangen und abgebrochen: Mieses Karma (20 Seiten)
angefangen: Die Nebel von Avalon (10 Seiten)

Ich bin jetzt am überlegen, Sonntag einfach zu meinem Lesetag zu machen, ich hab Zeit, bin ausgeschlafen und gammel an dem Tag meist nur rum.
Die Anzahl meiner gelesenen Bücher dieses Jahr ist schon fast erbärmlich, ich nehme mir extra vor, vorm schlafen gehen noch ein paar Seiten zu lesen, aber meist bin ich so müde, dass das nicht mehr funktioniert.
Wie sehen eure Lesegewohnheiten aus? Lest ihr einfach zwischendurch oder habt ihr feste "Rituale"?

Kommentare:

  1. Also bei mir ist das so, dass ich auf dem Weg zur Arbeit und auf dem Weg zu Hause viel lese.. einfach, weil ich eine recht lange Fahrzeit habe (1,25 Std). Und ansonsten immer abends im Bett oder auch mal in der Badewanne.

    Das mit dem Lesemarathon ist cool, ich glaub ich hätte das nicht durchgehalten, weil es mir irgendwann einfach zu viel wird. :)

    Wieso hast du "Mieses Karma" abgebrochen? Das Buch ist doch süß. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Seelenpuzzle :)
    Mir geht es wie dir.
    Ich bin im Moment im Vor-Abi-Stress und eigentlich war die Idee einen eigenen Blog zu erstellen sehr fatal. Bin auch noch nicht lange dabei, aber man entwickelt Suchtpotential. Außerdem sieht die Liste meiner gelesenen Bücher dieses Jahr auch extrem erbärmlich aus, da ich einfach zu viel Schulkrams zu tun hatte. Ich wünschte ich hätte die Wochenenden Zeit, aber leider muss ich da lernen, deswegen nehm ich mir 3 x die Woche Zeit und leg mich in die Badewanne und lese (meistens bis das Wasser kalt wird ;) ). Ansonsten schlepp ich meine Büchlein überall mit hin. Man weiß ja nie, ob man nicht ne Freistunde am Tag hat, oder die Busfahrt einen anödet oder ich schlepps einfach auf Terrassjen, wenn ich eine Rauchen geh :P
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen